Enjoy the World

Der Blog rund ums Reisen

Grüne Vielfalt

November 2017 | Sri Lanka

Das Land, welches mich am meisten überrascht hat. Das kann natürlich zum einen daran liegen, dass ich mich vorher wenig bis gar nicht mit Sri Lanka auseinandergesetzt habe und zum anderen aber auch, weil Sri Lanka so vielfältig ist. Auch die Menschen sind so freundlich und zurückhaltend – man kann sich hier einfach nur wohlfühlen. Die Natur ist unglaublich, alles grünt und blüht, die zahlreichen Tiere sowie der Umgang mit Ihnen, das Essen ein pikanter Genuss…
Naturpfade und Nationalparks Entschleunigung mit jedem Atemzug, trotz des manchmal hektisch wirkenden Treibens in den Großstädten (z.B. Colombo oder Kandy). Traumhafte Hotels – ob mitten im Dschungel, am Gebirgshang oder am Surferstrand – machen Sri Lanka zu einem der Länder, welches ich gern noch einmal bereisen werde.

Altstadt: Weltkulturerbe und Game of Thrones

Oktober 2017 | Split

Kroatien, sowieso MEIN Urlaubsland…MEIN Herzblut… das Land in dem ich (auch) zuhause bin.
Split hatte ich das letzte Mal vor 32 Jahren besucht; der Unterschied: Ein Krieg, ein Aufbau, der Fall der Mauer dazwischen. Split erstrahlt in seinem festungsähnlichen Kalksteingemäuer. Alles ist hell, fast weiß, historische Bauten wohin man nur sieht.
Das Wasser ist klar, die Menschen freundlich und das Flair mediterran. Die Altstadt wurde zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Kein Wunder, das Game of Thrones Split als einen seiner Drehorte auserkoren hat.
Nach Split zieht es die Touristen das ganze Jahr über, wer aber nicht komplett überrannt werden möchte von Menschenmassen, sollte zwischen Juni und September diese Stadt meiden.

Gourmetfreuden und Outdoor

Juni 2017 | Kavala

Gutes Essen zu mehr als fairen Preisen. Das habe ich hier erleben dürfen. Zudem bietet die Region um Kavala viele Wanderwege.
Mit einem unserer Dienstleister durften wir eine Jeepsafari machen, welche uns zu wundervollen Ausblicken und einem naturnahen und unkommerziellen Festival in den Wäldern brachte. Beachclubs mit guter Musik und leckeren Drinks…das Gute daran, keine Gebühren für die Sonnenliegen.
Die Geizigen unter Euch können also den ganzen Tag an einem Drink nippen, und dürfen trotzdem alle Annehmlichkeiten des Clubs genießen.

Pilgern oder Wein?

Juni 2017 | Santiago die Compostela

Ein Workshop zum Jakobsweg führt mich hierher. Pilgern kann man – ja – aber welche Route?
Zu dem traditionellen Weg gibt es mittlerweile jede Menge Alternativen, mehr touristisch, mehr luxuriös, oder wirklich nur auf sich selbst bedacht…Alles geht, nichts muss und auch hier kann jeder seinen Weg finden. Für alle Feinschmecker: Zahlreiche Weinberge und Weingüter versorgen die Restaurants und Bars der Region mit den leckeren Tropfen. Unfassbare Schönheit, Liebe und Professionalität. Weinliebhaber kommen hier auf ihre Kosten – im wahrsten Sinne des Wortes.

Gaudi’s Flair

Mai 2017 | Barcelona

Angekommen in Barcelona und schon ist man überwältigt vom Flair. Barcelona bietet Abwechslung pur mit gutem Essen, unvergleichbarer Architektur, einem Strand mit seinen zahlreichen Bars und Cafes, Shoppingmöglichkeiten und Clubs zum Durchtanzen. Wer all diese Dinge verbinden möchte, für den ist Barcelona die richtige Wahl. Meine Lieblingsstadt! Langeweile kommt hier garantiert nicht auf, ob beim ersten oder 100. Besuch. Barcelona my love!

„Der schwarze Berg“

Oktober 2016 | Montenegro

Ein kleines Land, weit unterschätzt, welches jede Art von Urlaub bieten kann, ohne jegliche Kompromisse. Berge, Täler, wunderschöne Natur, eine Flora und Fauna die noch weitestgehend unberührt geblieben ist, all das und noch viel mehr hat mich täglich fasziniert. Wow-Effekte und Überraschungen füllten 5 Tage lang diese Reise. Das Bild wurde im Nationalpark Biorgadska Gora aufgenommen. In diesem Moment habe ich mich ganz besonders verzaubert gefühlt. Ich habe bislang kein Land kennengelernt, welches so viele Gegensätze mit sich bringt und einem den Atem raubt.

Die Malediven ganz nah

Juli 2016 | Nordzypern

Das hier sind zwar nicht die Malediven, sondern Nordzypern. Aber wer glasklares Wasser, heiße Temperaturen und türkisfarbenes Meer sucht, der muss gar nicht so weit weg. Auf Nordzypern kann man im Luxushotel wohnen, aber auch in der Holzhütte. Hier ist man weit weg vom Massentourismus und Verkäufern am Strand.

Immer eine Reise wert

Februar 2016 | New York, USA

Das sagt man nicht einfach nur so, es ist auch wirklich so. Hast Du einmal diese Stadt besucht zieht sie Dich in Ihren Bann, als hättest Du eine Droge eingenommen. Natürlich muss man dort all die Sehenswürdigkeiten besuchen, die jeder Touri so besucht, aber ganz schnell bekommt auch Tipps von New Yorkern welche nicht in jedem Reiseführer stehen. Die New Yorker sind offen, freundlich, freuen sich über jede Bekanntschaft und sind immer für ein Pläuschchen zu haben.